alt







alt

alt


„Das gute Leben ist ein Prozess, kein Daseinszustand.
Es ist eine Richtung, kein Ziel.“

Carl R. Rogers, US-amerikanischer Psychotherapeut (1902 – 1987)


 

Ausgewählte Vortragsthemen

Leben in Balance / Burnout-Prävention
Wie kann ich Burnout vorbeugen? Wie kann ich Burnout erkennen?

Anorexie, Bulimie, Binge Eating
Wie Essstörungen entstehen und welche Therapien es gibt.

Die "Holy Seven"
Die sieben psychosomatischen Krankheiten nach Franz Alexander
(Magen-/Zwölffingerdarm-Geschwür, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, Neurodermitis, Asthma bronchiale, essentieller Bluthochdruck, Schilddrüsenüber-
funktion, Rheumatoide Arthritis) und ihre psychotherapeutische Mitbehandlung.

"Märchen einmal anders erzählt"
Was Rapunzel, Schneewittchen und der Froschkönig uns heute erzählen würden.

Vorträge zu diesen und vielen weiteren Themen werden regelmäßig in Neuburg und Ingolstadt gehalten. Die nächsten Termine erfahren Sie per E-Mail an
info@heilpraktiker-brummet.de zwingend erforderlich.

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen, Kostenbeitrag: 15,- Euro.

 

Encounter Days (Selbsterfahrungstage)

An vier Sonntagen im Jahr finden Encounter Days statt. Die nächsten Termine werden in Kürze veröffentlicht.

DER NÄCHSTE ENCOUNTER DAY FINDET VORAUSSICHTLICH IM MÄRZ 2018 STATT!

Nehmen Sie sich einen Tag Auszeit und lernen Sie sich und ihre
Bedürfnisse neu kennen. Der Tag gehört Ihnen!

Der Encounter Day richtet sich an Menschen, die...

ihre Selbstwahrnehmung vertiefen möchten,
ihre Gefühle besser verstehen wollen,
ihre Lebensfreude steigern möchten,
sich von den Fesseln ihrer Glaubenssätze befreien wollen und/oder
einen wertschätzenderen Umgang mit sich selbst und anderen suchen.

Vor-Anmeldung formlos per E-Mail an info@heilpraktiker-brummet.de oder
telefonisch unter 0 84 31 / 90 76 94 (ggf. auf AB sprechen).

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen, Kostenbeitrag: 75,- Euro
(inkl. Kaltgetränke & Kaffee)

Wichtig: Encounter Days sind prozessorientierte und interaktive Begegungen.
Mein Konzept orientiert sich an den humanistischen und erlebnisorientierten
Ansätzen von Carl Rogers sowie Fritz und Laura Perls (alle USA). D.h., es wird
auch mit anderen Teilnehmern und innerhalb der Gruppe (Kleingruppen etc.)
gearbeitet - natürlich immer unter Supervision (fachliche Betreuung durch mich). 

 

Weitere wichtige Vorankündigungen!

Im März 2018 halte ich einen Vortrag zur Traditionellen Asiatischen Medizin.

Inhalte: Wir lernen die großen Denkschulen und Wirkmechanismen der östlichen
Medizin kennen: Angefangen vom indischen Ayurveda über traditionelle Heilkünste in Sri Lanka, Nepal und Tibet bis hin zur chinesischen Medizin und ihren Einflüssen auf die Heilkunde in Japan und Korea. Dabei werden die Grundlagen (Yin-Yan-Prinzip, Meridianlehre etc.), zentrale Therapien (Akupunktur, Moxa-Therapie, Diätetik usw.), aber auch die Grenzen der östlichen Medizin aufgezeigt. Außerdem gehe ich der Frage nach, wie sich abendländische Heilkunde und östliche Heilweisen gegenseitig beeinflusst haben.

 

Ebenfalls im März 2018 starten wieder meine Erlebnis-Workshops!

Erlebnis-Workshop 1: "Ego, Satz, Sieg"

Warum gesunder Egoismus glücklich macht und Ausstrahlung einfach
umwerfend ist.

Narzissmus - eine Modekrankheit des 21. Jahrhunderts. Oder: Warum Egoismus
oft missverstanden und sogar verteufelt wurde.
Gegenrede: "Finde Dich selbst, liebe Dich selbst." Authentisch wirken leicht gemacht: Oder: Kann man/frau Echtheit lernen? Lassen Sie Gefühle sprechen - warum es
so wichtig ist, seine Gefühle auch auszusprechen.

Der Tag gehört IHNEN - wir freuen uns auf Sie!

FRÜHBUCHER-RABATT: Bis 31.12.2017 zahlen Sie NUR 120,- Euro!


Erlebnis-Workshop 2: "Rapunzel & der böse Wolf"

Wie Sie Grimms Märchen neu deuten und dabei kreativ werden können.
Die Gebrüder Grimm und ihre Märchensammlung - Was uns Jacob und Wilhelm

Grimm mitteilen wollten und was (wahrscheinlich) nicht.
Märchendeutung heute?! Wie Psychologen und Theologen Grimms Märchen interpretieren. Ein Erklärungsversuch am Beispiel des Märchens "Rapunzel".

Welches Menschenbild steht hinter Grimms Erzählungen? Welche Rollenbilder
und Verhaltensmuster finden sich in den Märchen?

Lassen Sie sich keine Märchen erzählen - lernen Sie, zwischen den Zeilen zu lesen!

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen pro Workshop
Zeitrahmen: 9 bis 18 Uhr, davon 1 Stunde Mittagspause
Veranstaltungsort: wird noch bekannt gegeben (Neuburg oder Ingolstadt)
Normale Gebühr: 160,- Euro (inkl. Kaltgetränke & Kaffee)
Last-minute-Preis: 80,- Euro (inkl. Kaltgetränke & Kaffee) - jeweils ca. 3 Wochen vor dem jeweiligen Erlebnis-Workshop und NUR bei Verfügbarkeit, d.h., wenn die Höchst-Teilnehmerzahl noch nicht erreicht ist.
Rabatte: Bei Buchung von beiden Seminaren 5% Rabatt.
Sichern Sie sich Ihren Platz und melden Sie sich noch heute an!

Anmeldung: formlos per E-Mail an info@heilpraktiker-brummet.de oder telefonisch unter 0 84 31 / 90 76 94 (ggf. auf AB sprechen).
Anmeldeschluss: jeweils 1 Woche vor Workshop-Termin

Wichtig: Bei den Erlebnis-Workshops handelt es sich um prozessorientierte und interaktive Begegnungen, die sich an den Encounter Days orientieren. D.h., es
wird auch mit anderen Teilnehmern und innerhalb der Gruppe gearbeitet - unter Anleitung des Dozenten bzw. Trainers. Wenn die Gruppendynamik es erfordert,
kann es auch zu Abweichungen vom angekündigten Workshop-Inhalt kommen.


Weitere Workshops, Seminare und Vorträge in Kürze!

Vermissen Sie ein Thema, das Sie ganz persönlich bewegt?
Selbsterfahrungsseminare und Encounter-Workshops können jederzeit auch individuell vereinbart werden. Schreiben Sie mir einfach eine E-Mail
Ich melde mich dann gerne bei Ihnen.